Zum Inhalt

Schlagwort: Schimmel

Speck weg mit Speck

Wir erlauben uns ihnen die folgende Werbebotschaft zu zeigen, um den Betrieb dieser Website zu finanzieren:

Pünktlich zum Sommer, hier der heißeste Diät-Tipp aus Insider-Kreisen: Nehmen Sie drei Speck-Mahlzeiten am Tag zu sich!

Bacon
Originalversion von Michelangelos „Die Erschaffung Adams“ zeigt Bacon

Speck war schon in der Antike als Wundermittel zum Abnehmen bekannt. Der weit verbreitete Trugschluss, dass stark fetthaltige Nahrungsmittel die Gewichtszunahme begünstigen, gilt seit vielen Jahren als überholt – dennoch trauen sich wenige Ernährungs-Berater und Ärzte, die Speck-Diät zu empfehlen, aus Angst davor, ihre Kunden zweifeln an ihrer Kompetenz und könnten sich einen anderen Fachmann suchen.

Prof. Dr. rer. nat. dipl. ing. Mario Bugiardo von der Bacon University in Testa Di Maiale (Italien): „Speck ist zwar nicht das kalorienärmste Nahrungsmittel, benötigt zur Verdauung aber einen so großen Energie-Aufwand, dass schlussendlich eine neutrale Kalorien-Bilanz gegeben ist. Von Person zu Person unterschiedlich ist das Sättigungs-Gefühl: Der ein oder andere ist bereits nach 500 Gramm Speck satt, manch einer benötigt aber auch 1 Kilogramm. Zum Glück unterscheidet sich der günstige Speck vom Discounter kaum von teurem Edelschimmel-Speck aus Italien, sodass die Speck-Diät kein allzu großes Loch in ihre Geldbörse fressen wird.“

Speck Detailansicht
Früher wurde Speck auch zur Wundheilung verwendet, da er mit dem menschlichen Körper verwachsen kann

Einen schönen und speck-reichen Sommer wünscht Ihnen die Ernährungsweisheiten-Redaktion. Wenn Sie schöne Speck-Rezepte haben, schreiben sie uns doch an schmacki-rezepte@ernährungsweisheiten.de!

Duschmatten-Humus: Der Insider Tipp aus der Koch-Szene

Wir erlauben uns ihnen die folgende Werbebotschaft zu zeigen, um den Betrieb dieser Website zu finanzieren:

Jeder kennt es: Um die Noppen der Duschmatte sammelt sich braunes Zeug. Die erste Reaktion wäre sie zu reinigen doch das ist absolute Verschwendung! Immer mehr Sterne-Köche haben das erkannt und bieten in ihren Restaurants Gerichte mit Duschmatten-Schlamm an.

Der scheinbare Schmutz ist weder Dreck noch Schimmel, sondern ein sehr nahrhafter Schlamm. „Dreck oder Schimmel werden von Seifenwasser abgetragen. Nur wirklich nahrhafte Partikel können diesem widerstehen. Sie können sich also sicher sein, dass nur das nahrhafteste, was Sie von ihrem Körper gewaschen haben, an Ihrer Duschmatte kleben bleibt. Wir Experten nennen es Humus.“ erklärt uns Daniel Stoohs, studierter Biologe und Environment Improvement Technician.

Duschmatte mit nahrhaftem Schlamm
Duschmatte mit nahrhaftem Schlamm

Der Humus ist reich an Spurenelementen, die man beim Duschen aus der Haut wäscht. Konsumiert man den Humus roh lässt der Geschmack etwas zu wünschen übrig, doch Sterne-Köche haben bereits verschiedene Zubereitungsarten entdeckt, die den einzigartigen Geschmack des Schlamms zur Geltung bringen.

Beatrice Grasel, Besitzerin des 12-Sterne Lokals „Bea’s heißes Eck“, kocht den Schlamm beispielsweise mit Hühnermilch auf: „Das schmeckt dann supi lecker, sagte man mir. Ich hatte es einmal selbst probiert aber kann mich nicht mehr an den Geschmack erinnern, da ich einige Stunden später in’s Koma fiel und dadurch einige Erinnerungslücken habe.“

Duschmatten-Schlamm ist mittlerweile in vielen Bioläden abgepackt erhältlich. Über die weiteren Entwicklungen in diesem Bereich werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Wenn Sie diese Seite weiter benutzen, erklären Sie sich einverstanden, dass Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen dieser Seite erlauben derzeit Cookies um die beste Benutzererfahrung zu gewähleisten. Wenn Sie diese Website weiter benutzen, ohne diese Einstellung zu ändern oder Sie "Akzeptieren" anklicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schließen